Trip4you
Ihr Profi für Radtouren auf Mallorca

Tal des Goldes

Auf alten Wegen geht es durch das Tal des Goldes. Am Mirador de ses Barques hat man eine herrliche Aussicht über das Tal von Sóller bis hin zur Küste.

Mallorca: Beliebter Rundwanderweg

Diese Wanderung führt uns in das Umland der Kleinstadt Sóller in das "Tal des Goldes" – wie die Gegend um Sóller genannt wird. Jedoch trug nicht das Edelmetall selbst zur Namensgebung bei, sondern die Fruchtbarkeit des Bodens. Der Orangenanbau und die Olivenernte spielen um Sóller eine bedeutende Rolle. Von Sóller geht es weiter über den Mirador de ses Barques, wo man eine herrliche Aussicht auf das Tal und die Küste genießen kann, bis nach Fornalutx. Dieses pittoreske Bergdorf zählt zu den schönsten Dörfern der Insel und es lohnt sich ein Rundgang durch die schmalen Gassen. Im Anschluss passieren wir den malerischen Ort Binibassi, bevor wir zurück nach Sóller kommen.


Start

Sportplatz von Sóller (27 hm)  Koordinaten:  Geographisch  39.771512, 2.717035  UTM  31S 475765 4402436 (öffentlicher Parkplatz)

Sa Taverneta (kleine Bar neben dem Parkplatz) 07100 Sóller, Balearic Islands - Koordinaten: 39.772502, 2.716418

Wegbeschreibung

Unsere Rundwanderung starten wir in Sóller, am Sportplatz nördlich des Stadtzentrums und orientieren uns sogleich in Richtung Norden. Nach wenigen Metern trifft man auf den Camino de Argiles und folgt ihm. Am Camí de son Blanco biegt man nach rechts ab und hält sich an dessen Ende links in Richtung Camí Vell de Balitx. Wenig später führt uns ein Betonweg zu unserer Rechten bergauf. In nordöstlicher Richtung erreichen wir über einen Pflaster­weg schließlich die Fahrstraße Ma-10, überqueren diese und gehen wenige Meter nach links bis zu einer betonierten Trasse, die uns nun rechterhand bergauf führt. 
Kurz darauf setzt man die Tour nach links auf dem Pflasterweg im Schatten alter Olivenbäume fort. Man kommt an der Finca Cas Costurer (1) vorbei, hinter der man der asphaltieren Straße wenige Meter nach rechts folgt. Danach führt uns auf der linken Seite eine Treppe zu einem befestigten Weg, der uns erneut zu einem Haus bringt. Dort folgen wir dem Schotterweg nach links, verlassen diesen in einer Rechtskurve und wandern zunächst auf einem Pfad, später auf einem Pflasterweg weiter zwischen Olivenhainen bergauf. Schließlich stößt man auf den Camí de sa Figuera, folgt ihm wenige Meter nach links und zweigt dann geradewegs auf den gepflasterten Camí Vell de Balitx (2) ab. Hinter einem Gatter gehen wir rechts, queren nach einer Weile einen Fahrweg und erreichen bald darauf eine Schotterstraße. Nun wandert man rechts weiter, kommt an einigen Häusern vorbei und steigt geradewegs auf dem Pflasterweg zum Mirador des ses Barques (3) hinab. Von dort genießen wir eine herrliche Aussicht über das Tal rund um das historische Städtchen Sóller und dessen Hafen. Nach einer Pause setzt man die Wanderung in Richtung Fornalutx fort, überquert dazu den Parkplatz und steigt neben der Ma-10 wenige Meter bergab. Hier beginnt nun zu unserer Rechten ein schmaler Pfad, der an einer steilen Stelle unterhalb der Fahrstraße mit einem Drahtseil gesichert ist. Nachdem wir dieses kurze Stück überwunden haben, führt uns eine breitere, alte Trasse bergab. Man kreuzt einen Fahrweg, folgt immerfort der Beschilderung in Richtung Fornalutx, trifft nach kurzer Zeit erneut auf eine Fahrstraße, läuft auf dieser etwa 100 m bergab, kürzt deren Kurven ab und  folgt ihr weitere 100 m. Im Anschluss biegen wir nach rechts ab, kreuzen nach einer Weile die Fahrstraße erneut und gelangen über einen Betonweg an die Zufahrtstraße nach Fornalutx. Unterhalb dieser Straße führt uns der Carrer dels Toros bis kurz vor Fornalutx. Wir steigen dann auf der rechten Seite einige Treppen hinunter und kommen schließlich mitten im Ort Fornalutx zur Plaça d’Espanya (4). Hier lohnt es sich, einen Stopp einzulegen und einen Rundgang durch die schmalen Gassen zu machen. Danach verlassen wir den Ort auf dem Camino de Binibassi. An der Weggabelung hält man sich rechts, passiert wenig später den Sportplatz und folgt anschließend dem Camí Vell de Fornalutx in Richtung „Sóller“. In südwestlicher Richtung sind wir nach kurzer Zeit im malerischen Binibassi (5). Über den Camí de cas Binibassi gelangt man auf den Camí de Ermitá, an dessen Ende man wenige Meter nach links wandert und anschließend nach rechts abbiegt um zum Sportplatz von Sóller, unserem Ausgangspunkt, zu kommen.

  • T4Y 5-10km
  • T4Y 400-600hm
  • T4Y 5-6h
  • T4Y 1030-1630
  • T4Y medium (2)
  • T4Y sport aktiv
  • T4Y Mallorca Nord

Preis: 49,- € / Person inkl. Transfer Hin und Rück und 1 Flasche Wasser und ein kleines Picknick (Mindestteilnehmerzahl bei Transfer inkl. : 4 oder Eigenanreise zum Startpunkt/ Treffpunkt der Wanderung)

Das Widget ist noch nicht konfiguriert.
Gefällt mir
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram